SOL-H: Börde ist Weihnachtsmeister Drucken
Geschrieben von: Matthias Kappe   
Samstag, den 08. Dezember 2018 um 14:16 Uhr

Der MSV Börde geht ungeschlagen an der Tabellenspitze in die Weihnachtspause. Am Mittwoch gelang dem Börde-Sechser ein hart umkämpftes 2:1 gegen den TSV aus Barleben. Wie schon am Spieltag zuvor gegen den KSC wurde ein 0:1-Satzrückstand gedreht und das Spiel im Tie-Break denkbar knapp mit 17:15 gewonnen. Gegen den SSV Besiegdas gewann der Spitzenreiter erwartungsgemäß 2:0.

 

Verfolger KSC hielt sich diesmal in seinen Heimspielen gegen eine stark spielende WSG Reform und den Aufsteiger vom HSV Medizin schadlos und konnte somit einen Punkt auf den Spitzenreiter aufholen. Vor allem aber im ersten Spiel gegen die Reformer hatte die KSC-Verteidigung einige Probleme mit Außenangreifer Felix Hoffmann. Erst zum Ende des Satzes wurden die guten Angriffe besser verteidigt und damit der WSG die beste Waffe genommen.

 

Im Mittelfeld der Liga hat der FSV 2 auch das 2. vereinsinterne Duell gegen ihre erste Mannschaft mit 2:0 gewonnen.

 

In der Stadtliga hat sich der VfB Ottersleben an die Spitze gespielt und musste sich in bislang 8 Spielen nur einem der Verfolger aus Barleben mit 1:2 geschlagen geben. Tabellenzweiter ist der SV Block Neustadt 2.