SOL-H: KSC mit souveränem Auftakt Drucken
Geschrieben von: Matthias Kappe   
Freitag, den 26. Oktober 2018 um 09:51 Uhr

Am ersten Spieltag der neuen Stadtoberliga-Saison haben sowohl der Stadtmeister KSC als auch der Vorjahresdritte MSV Börde einen souveränen Auftakt hingelegt. Während sich der KSC-Sechser der neuen Spielgemeinschaft Irxleben/Sportfreunde und Aufsteiger HSV Medizin gegenüber sah, hatten es die Börde-Spieler mit den "Altbekannten" TSV Barleben und MLV Einheit zu tun.

 

Vorjahresvize SV Altenweddingen hat in der Sommerpause einige Veränderungen vorgenommen, unter anderem beide bisherigen Mannschaften zu einer zusammengelegt. Außerdem muss der SVA künftig ohne Hauptangreifer Michael Bierbaß auskommen. Am ersten Spieltag suchten die Sülzetaler somit noch nach ihrer Bestform, unterlagen der WSG Reform 0:2 und kamen gegen den SSV Besiegdas auch nur zu einem knappen 2:1-Erfolg.

 

Aufsteiger und Stadtliga-Sieger USC 4 hat seine erste Visitenkarte gegen die beiden FSV-Mannschaften abgegeben und holt gegen den FSV 2 beim 2:0 den ersten Dreier. Im Traditionsduell mit dem FSV 1 unterlagen die "Studenten" glatt. Anschließend sicherte sich der FSV 2 einen glatten Sieg im vereinsinternen Duell.

 

In der Stadtliga hat der SV Block Neustadt 2 den perfekten Auftakt geschafft. Die neue Spielgemeinschaft aus den früheren Teams KSC 2 und Sportfreunde 2 wartet noch auf die ersten Punkte.