SOL Herren: Börde ist Weihnachtsmeister Drucken
Geschrieben von: Matthias Kappe   
Donnerstag, den 14. Dezember 2017 um 22:18 Uhr

Mit dem 3.perfekten Spieltag in Folge hat der MSV Börde (21 Punkte) die Tabellenspitze erklommen und feiert Weihnachten auf Platz 1. Der Börde-Sechser setzte sich souverän mit 2:0 gegen den FSV 1 und den MLV 4 durch. Profitieren konnten die Männer um Kapitän Ulrich Harders von der überraschenden 0:2-Heimniederlage des bisherigen Tabellenführers KSC (3., 19 Punkte) gegen den TSV Barleben (nun 2., 19 Punkte). Dabei gelang dem Sechser um Kapitän Matthias Kappe das Kunststück, im ersten Satz eine 24:20-Führung noch zu verspielen. Der KSC ging somit zum ersten Mal seit März 2016 ohne Punkt aus einem Spiel.

 

Titelverteidiger SV Altenweddingen (17 Punkte, Platz 4) sucht noch nach seiner Form. Zwar wurden am 4. Spieltag in eigener Halle beide Aufsteiger vom FSV 2 und WSG Reform bezwungen, aber die Entscheidung fiel jeweils erst im Tie-Break, was mit einem Punktverlust gleichbedeutend war.

 

Am Tabellenende konnte der SV Irxleben die ersten Punkte verbuchen. Am Heimspieltag wurden der MSV 90 (nun Tabellenletzter mit 1 Punkt) und der SSV Besiegdas geschlagen.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 14. Dezember 2017 um 22:19 Uhr