Pokal-H: 1 Runde ist absolviert Drucken
Geschrieben von: Matthias Kappe   
Sonntag, den 13. Januar 2019 um 15:28 Uhr

In der ersten Runde des diesjährigen Stadtpokals haben sich in den 5 Erstrunden-Turnieren die favorisierten Stadtoberligisten mehr oder weniger souverän durchgesetzt. Sowohl der Titelverteidiger KSC, als auch der aktuelle Tabellenführer MSV Börde, die Spielgemeinschaft Sportfreunde / Irxleben, die WSG Reform und auch der USC 4 haben ihre beiden Spiele gewonnen und sind ins Halbfinale eingezogen. Desweiteren haben sich 4 der 5 Zweitplatzierten der Erstrunden-Turniere qualifiziert. Von dieser Regelung profitierte Vorjahresfinalist FSV 1 (0:2 gegen den MSV Börde) als drittbester Zweitplatzierter. Weiter sind somit trotz einer Niederlage der VfB Ottersleben (0:2 gegen WSG Reform), der SSV Besiegdas 1 (0:2 gegen USC 4) und der SV Block-Neustadt 2 (1:2 gegen SG Sportfreunde / Irxleben) ins Halbfinale eingezogen. Dem 5. Zweitplatzierten FSV 2 fehlten in der Endabrechnung 3 kleine Punkte zum Halbfinale. Das Halbfinale wird im März gespielt. Dabei kommt es unter anderem zu den Begegnungen zwischen dem MSV Börde und der WSG Reform sowie dem Duell FSV 1 gegen USC 4.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 13. Januar 2019 um 15:29 Uhr