Auf Grund der aktuellen Lage zum Thema Corona - Virus hat der SFA Magdeburg - Volleyball


den Spielbetrieb für alle Spielklassen vorzeitig beendet.

Herren: Börde macht wichtigen Schritt Drucken
Geschrieben von: Matthias Kappe   
Sonntag, den 08. März 2020 um 19:35 Uhr

Am 9. Spieltag der Stadtoberliga hat sich Tabellenführer MSV Börde für die erste überraschende Saisonniederlage gegen den SV Block Neustadt rehabilitiert. Das Team von Mannschaftskapitän Florian Wagner gewinnt bei der WSG Reform und gegen den TSV Barleben souverän mit 2:0. Dagegen hat Verfolger KSC wichtige Punkte liegengelassen. Zwar wurde gegen die abstiegsbedrohten Teams vom FSV 2 und SG Sportfreunde Irxleben gewonnen, aber in beiden Spielen musste der KSC-Sechser überraschend in den Tie-Break, was jeweils Punktverluste bedeutete. Der MSV Börde hat sich 2 Spieltage vor Schluß einen Vorsprung von 3 Punkten erspielt.

 

Im Tabellenkeller haben die Sportfreunde das wichtige Spiel gegen den FSV 2 gewonnen und stehen nun 7 Punkte über dem Strich. Dagegen hat sich die WSG Reform in schwerste Abstiegsnöte gebracht, nachdem man die letzten 7 Spiele in Folge verloren hat.

 

In der Stadtliga hat die 2. Mannschaft des KSC das erste Saisonspiel gewonnen, und das ausgerechnet gegen den Tabellenzweiten TSV Barleben. An der Tabellenspitze konnte sich der SSV Besiegdas mit 2 weiteren Siegen absetzen und steht kurz vor dem direkten Wiederaufstieg.